Union Kremsmüller Steinhaus

Spielbericht zur 7.Runde der 2.Klasse Mitte West

vs.

KM 2:3 (1:1)

Res 12:2 (6:0)

knappe Niederlage zuhause gegen Union Weibern

Im dritten Heimspiel war die Union Weibern zu Gast in Steinhaus. Schon in der zweiten Minute fiel das erste Tor im Spiel. Nach einem Freistoß von der rechten Seite nutzten die Gäste einen Stellungsfehler in der Steinhauser Defensive und stellten auf 0:1.Kurze Zeit später konnten die Heimischen aber ausgleichen. Jonas Zeilberger erzielte nach einem Schuß von der Strafraumgrenze den 1:1-Ausgleich. Im Verlauf der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten noch die eine oder andere Chance, doch diese Möglichkeiten blieben ungenützt und so ging es mit dem Untentschieden in die Pause.

Die Steinhauser Kicker kamen besser aus der Pause und erzielten durch Paul Ziegelbäck, nach schöner Einzelaktion von Mirza Mahmuljin, den Führungstreffer zum 2:1 (53.Minute). Nach gut einer Stunde hatte Kapitän Mirza Mahmuljin die Möglichkeit die Führung auszubauen und somit eine Vorentscheidung herbeizuführen, doch die Chance blieb ungenützt. Im Gegenzug reagierten die Gäste nach einem Einwurf einen Stellungsfehler in der Steinhauser Defensive zum 2:2-Ausgleich (61.Minute). Und nur elf Minuten später ereignete sich eine ähnliche Situation. Wieder schneller Einwurf der Gäste, ein Stellungsfehler in der Steinhauser Defensive, Tor zum 2:3 für die Gäste aus Weibern (72.Minute). Die Steinhauser versuchten noch alles um zumindest den Ausgleich zu erzielen, doch es fiel an diesem Nachmittag kein Tor mehr.

 

 

 

Aufstellung:

Thomas Gattringer - Manuel Amer, Kevin Weisseneder, Felix Köttstorfer, Lukas Kolak - Murat Aplak, Paul Fuchs, Paul Ziegelbäck, Burak Yesil, Jonas Zeilberger - Mirza Mahmuljin (K)

 

Ersatzspieler:

Felix Hötzinger, Jan Cervinka, Eyup Kanceltik, Jürgen Ließ, Antonio Markulj

 

Tore: Jonas Zeilberger, Paul Ziegelbäck

Herzlichen Dank an die Matchballsponsoren