Spielbericht zur 3.Runde der 2.Klasse Mitte West

KM 7:4 (4:2)

Res 0:4 (0:2)

11-Tore-Wahnsinn in Niederthalheim

Einen Traumstart erwischten unsere Jungs beim Auswärtsspiel gegen Ex-Trainer Michael Zaiser und den ASV Niederthalheim. Schon in der zweiten Minute brachte Jonas Zeilberger die Steinhauser mit einem Schuss aus kurzer Distanz mit 1:0 in Führung. In der 23.Minute gab es dann einen umstrittenen Elfmeter für die heimischen aus Niederthalheim (1:1). Im Anschluss an diesen Treffer waren die Kicker aus Niederthalheim aggressiver und immer einen Schritt schneller am Ball und nutzten dieses Momentum aus und erhöhten binnen weniger Minuten auf 3:1 (2:1 in der 25.Minute und 3:1 in der 29.Minute). In der 38.Minute konnte Niederthalheim nach einem Abwehrfehler sogar auf 4:1 erhöhen. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte jedoch Felix Köttstorfer durch einen Elfmeter auf 4:2 verkürzen.

Die zweite Hälfte begannen unsere Jungs couragiert und erarbeiteten sich die eine oder andere Tormöglichkeit. In der 52.Minute traf Kapitän Mirza Mahmuljin zum 4:3 und nur acht Minuten später gelang Peter Podolecz der 4:4-Ausgleich. Der Schwung oder die berühmte "zweite Luft" konnten die Steinhauser Kicker jedoch nicht in weiter Tore umsetzen und so gelang dem ASV Niederthalheim mit einem, durch Abwehrfehlern bedingten, Doppelschlag in der 67. und 69.Minute einen Zwei-Tore-Vorsprung wieder heraus zu spielen. Alle Bemühungen unserer Kicker nochmals heran zu kommen blieben jedoch vergebens. In der 83.Minute konnte Amar Udovcic, mit seinem dritten Treffer an diesem Tag, den Endstand von 7:4 herstellen.

 

Aufstellung:

Thomas Gattringer - Faik Shabani, Matthias Pfob, Balazs Rugasi, Lukas Kolak - Ebu Özyilmaz, Peter Podolecz, Felix Köttstorfer, Jonas Zeilberger - Sandor Maroti, Mirza Mahmuljin (K)

 

Ersatzspieler:

Muris Kljajic, Ivan Pejak, Branko Cvrtak, Patrick Wiesmeyr, Paul Meier, Igor Pejak

 

Tore: 1x Jonas Zeilberger, 1x Felix Köttstorfer, 1x Mirza Mahmuljin, 1x Peter Podolecz