Union Kremsmüller Steinhaus

Spielbericht zur 3.Runde der 2.Klasse Mitte West

vs.

KM 6:4 (4:2)

Res -:- (-:-)

Torfestival im Spiel gegen WSC Hertha 1b

Nach dem Auswärtssieg in Timelkam ging unsere Mannschaft voller Selbstvertrauen in das Spiel gegen die 1b des Regionalligisten WSC Hertha. Schon nach zehn gespielten Minuten zeigte Schiedsrichter Winkler, nach einem Foul im Strafraum an Manuel Amer auf den Elfmeterpunkt. Murat Aplak ließ sich die Chance nicht entgehen und brachte die Heimischen in Führung. Keine sechzig Sekunden später erhöhte Felix Köttstorfer auf 2:0. In der 17.Spielminute gelang den Gästen aus Wels der Anschlußtreffer, ehe Mirza Mahmuljin fünfzehn Minuten später mit seinem Treffer zum 3:1 den zwei Tore Vorsprung wieder herstellte. Wenige Minuten späte ging das Torspekatel weiter und die Gäste verkürzten erneut (35.Minute). Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es erneut nach einem Foul an Paul Fuchs Elfmeter. Diesmal legte sich Felix Köttstorfer den Ball am Punkt zurecht und erziele mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag das 4:2.

Die 1b der WSC Hertha kam gestärkt aus der Pause und übernahmen das Kommando, dies spiegelte sich in Minute 55 wieder, da erzielte Stevo Rozic seinen dritten Treffer an diesem Tag (4:3). Ivica Mandic gelang nur zehn Minuten später sogar der Ausgleich zum 4:4. Doch unsere Mannschaft ließ die Köpfe nicht hängen und kämpften sich zurück ins Spiel. Dies wurde auch mit der neuerlichen Führung von Paul Ziegelbäck in der 72. Minute belohnt (5:4). Die Gäste versuchten alles um nochmals den Ausgleich zu schaffen, doch dieser gelang nicht. Im Gegenteil Murat Aplak erzielte in der Schlussminute mit einem direkt verwandelten Freistoß ebenfalls seinen zweiten Treffer in diesem Spiel zum Endstand von 6:4.

 

Aufstellung:

Thomas Gattringer - Manuel Amer, Kevin Weisseneder, Michal Bereznak, Matthias Pfob - Murat Aplak, Felix Köttstorfer, Ivan Pejak, Paul Fuchs, Paul Ziegelbäck - Mirza Mahmuljin (K)

 

Ersatzspieler:

Muris Kljajic, Lukas Kolak, Jürgen Ließ, Antonio Markulj, Daniel Ivic

 

Tore: Murat Aplak (2x), Felix Köttstorfer (2x), Mirza Mahmuljin, Paul Ziegelbäck

Herzlichen Dank an den Matchballsponsor