Union Kremsmüller Steinhaus

Spielbericht zur 12.Runde der 2.Klasse Mitte West

vs.

KM 2:4 (0:2)

Res 4:3 (1:3)

Niederlage im letzten Heimspiel

Mit einer guten Leistung wollten sich die Steinhauser Kicker vom Heimpublikum aus der Herbstsaison verabschieden und so ging es auch ins Spiel. Doch schon nach 17 gespielten Mintuen gingen die Gäste aus Kematen in Führung. Ex-Steinhaus Kicker Ivan Lucic erzielte nach einem Eckball das 0:1. Die Heimischen zeigten in der ersten Halbzeit keine gute Leistung und so konnten die Gäste kurz vor der Pause auf 0:2 erhöhen (44. Minute).

Trainer Michael Zaiser dürfte in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, denn die Steinhauser kamen mit viel mehr Elan aus der Pause zurück und konnten kurz nach Wiederbeginn durch Kapitän Mirza Mahmuljin - nach einem schweren Tormannfehler - auf 1:2 verkürzen (46. Minute). Und keine zehn Minuten später stand es Unentschieden. Lukas Kolak erzielte nach einem Freistoß den bis dahin verdienten Ausgleich.

Doch die Freude wehrte nur kurz, denn die Gäste gingen nur drei Minuten nach dem Ausgleich wieder in Führung (2:3). Die Steinhauser Kicker versuchten noch einmal alles um den neuerlichen Ausgleich zu erzielen, doch die Chancen konnten leider nicht genutzt werden. In der 71. Minute fiel die Entscheidung, die Gäste erzielten das 2:4.

 

Eine erfreuliche Nachricht gab es bei diesem Spiel dennoch: 

In der 75. Minute wurde U16-Nachwuchsspieler und Toptorjäger Daniel Paulmaier eingewechselt und kam so zu seinem ersten Einatz in der Kampfmannschaft.

 

 

 

Aufstellung:

Thomas Gattringer - Matthias Pfob, Ivan Pejak, Jonas Zeilberger, Igor Pejak - Murat Aplak, Manuel Amer, Felix Köttstorfer, Lukas Kolak, Kevin Weisseneder - Mirza Mahmuljin (K)

 

Ersatzspieler:

Muris Kljajic, Daniel Paulmaier, Antonio Markulj, Daniel Ivic

 

Tore: Mirza Mahmuljin, Lukas Kolak

Herzlichen Dank an die Matchballsponsoren

Jägerhaus GmbH

Peter Wiesner